0800 6636655kostenlose Hotline 24h

Hochmoderne Autotüren und ihre Tücken…der Schlüsseldienst kommt

Hochmoderne Autotüren und ihre Tücken…der Schlüsseldienst kommt

Nahezu alle Menschen profitieren von der sich immer weiter entwickelnden Technik. Jedoch bringen die einzelnen Fortschritte nicht nur ausschließlich positive Entwicklungen mit sich. Denn in manchen Bereichen kann ein Defekt der entsprechenden Elektronik auch zu enormen Problemen führen.

Autoschlösser

Ein Beispiel für diese Entwicklung sind die klassischen Autotüren. Denn ein Öffnen durch den hinzu gerufenen Schlüsseldienst ist bei den neuen Türschlössern nicht mehr so leicht wie bei den alten herkömmlichen Schlössern. Erst seit einigen Jahren zählt es zum Standard eines jedes Autos, dass die Türen ausschließlich mit dem ferngesteuerten Schlüssel geöffnet und wieder verschlossen werden. Früher wurden die Türen hingegen auf herkömmliche Weise durch die Schlüsselfunktion bedient, so dass bei geöffneter Türe der Verriegelungsknopf im Inneren hochgedrückt und bei verschlossener Türe abgesenkt war. Beim zwangsweisen Öffnen durch den Schlüsseldienst musste der jeweilige Mitarbeiter mit seinem Werkzeug lediglich an der Gummieinfassung der Scheibe in das Wageninnere eindringen um den Verriegelungsknopf herauszuziehen.

Sensortechnik

In der heutigen Zeit jedoch werden die Autotüren mittels Sensor geöffnet: Ein Klick auf den Autoschlüssel und die Zentralverriegelung ist aufgehoben. Wenn nun der eigene Schlüssel verloren gegangen ist lässt sich die Türe nicht auf die herkömmliche Weise öffnen. Die Schlüsseldienste verfügen daher über besondere „Stifte“, mit denen sich die meisten dieser Elektronikschlösser öffnen lassen. Aufgrund der hochentwickelten Elektronik muss bei den Arbeiten noch behutsamer und mit Bedacht gehandelt werden, da grobe Fehlentscheidungen bei der Öffnung zu gravierenden (und damit kostenintensiven) Folgeschäden an den einzelnen Türschlössern führen werden.

Um mögliche Komplikationen mit dem eigenen Autoschloss bereits im Vorfeld zu minimieren sollten Autobesitzer stets einen Ersatzschlüssel mit aufgeladenen Batterien griffbereit haben. Denn vor allem im Winter verzeichnen Schlüsseldienste deutlich mehr Einsätze aufgrund leerer Batterien der Autoschlüssel.
Zudem sollte bereits bei leichten Störungen der Elektronik die eigene Werkstatt aufgesucht werden, um die Fehler frühzeitig zu beseitigen. Denn auch so lassen sich unnötige Sorgen und Kosten leicht einsparen.